Ökonomie der Anpassung an den Klimawandel

Ökonomie der Anpassung an den Klimawandel

Arbeitspaket 7: Dissemination

Die Projektergebnisse wurden auf verschiedenen Ebenen kommuniziert und diskutiert.

  • Auf wissenschaftlicher Ebene geschah dies im Rahmen der Teilnahme und Präsentation auf nationalen und internationalen Tagungen sowie durch wissenschaftliche Publikationen.
  • Politik und Stakeholder wurden auf verschiedenen regionalen Ebenen und mit sektoralen Bezügen angesprochen.
  • Auf Bundesebene gab es eine enge Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt, die in die Kompass-Initiative und die Diskussion von Optionen zur Formulierung und Ausgestaltung der Deutschen Anpassungsstrategie einbezogen wurde.
  • Auf regionaler und lokaler Ebene wurden Forschungsansätze und Ergebnisse des Projektes mit Stakeholdern vor Ort erörtert und diskutiert.
  • Als eigene Projektveranstaltungen wurden  Expertenworkshops  durchgeführt, in denen einzelne Forschungsfragen aus den verschiedenen Arbeitspaketen vorgestellt und diskutiert wurden.
  • Eine Konferenz gegen Ende der Projektlaufzeit präsentierte abschließend die Ergebnisse des Gesamtprojektes.
  • Die IÖW-Projektleitung wurde in das Begleitforschungsvorhaben des BMBF Förderschwerpunkts "Ökonomie des Klimawandels" berufen, betreute dort die ebenfalls mit Klimaanpassungsfragen befassten Projekte u.a. im Rahmen der Erstellung eines übergreifenden Hintergrundpapiers und der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungsreihe „Dialog zur Klimaökonomie“unter Leitung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft.